29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin

„Hinterm Horizont geht’s weiter,
zusammen sind wir stark“

28.-30. November 2019 | Berlin

29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin

„Hinterm Horizont geht’s weiter,
zusammen sind wir stark“

28.-30. November 2019 | Berlin

Kongressdetails

Programmheft

Online Programm

Print-File

Hinweise zur Vorbereitung Freie Vorträge und ePoster

Kongresssprache
Die Kongresssprache ist Deutsch. Bitte bereiten Sie Ihre Präsentation in deutscher Sprache vor.

Technische Voraussetzungen
Es sind PDF- und PowerPoint- Präsentationen zugelassen im Format 16:9. Das Nutzen anderer Versionen kann zu Abweichungen durch Konvertierungsprobleme führen. Bitte informieren Sie uns bis zum 15. November 2019, ob Sie Macintosh-Formate verwenden. Entsprechende Technik wird vor Ort bereitgestellt. Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Videosequenzen, dass der zum Abspielen erforderliche CODEC mitgeliefert wird.

Einreichung Vortragspräsentation
Geben Sie bitte Ihre Präsentation auf einem handelsüblichen Speichermedium rechtzeitig, mindestens aber 2 Stunden vor Ihrem Vortrag in der Vortragsannahme ab. Dort besteht die Möglichkeit, die Präsentation zu testen und ggf. zu bearbeiten. Schützen Sie Ihr Wechselmedium bitte nicht mit Sicherheitssoftware.

Präsentationszeit
Die Präsentationszeit je ePoster beträgt 4+1min. Ihren genauen Zeitslot entnehmen Sie bitte dem Programm.

Kongresssprache 
Die Kongresssprache ist Deutsch. Bitte bereiten Sie Ihre Präsentation in deutscher Sprache vor.

ePoster
Anstelle von Papierpostern werden in diesem Jahr alle Poster in digitaler Form an ePoster-Terminals präsentiert und stehen den Teilnehmern während des gesamten Kongresses zur Ansicht bereit. Es ist angedacht, alle ePoster mit Autorenfreigabe zusätzlich auch allen Kongressteilnehmern im Online-Programm zur Verfügung zu stellen. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer vor Ort. 

Technische Details
Die Wahl der Software zur Erstellung des ePosters ist grundsätzlich Ihnen überlassen. Bitte beachten Sie dabei die folgenden technischen Anforderungen: 

  • Dateityp: PDF, JPG
  • Format: Vertikal 9:16 (Portrait)
  • Auflösung: min. 2160x3840, 72 dpi• Einseitiges Dokument (1 Folie)

Gern können Sie diese Vorlage nutzen: Template

Sollten Sie bereits ein Poster in DIN A0 als druckfähige Datei vorliegen haben, können Sie diese auch verwenden – beachten Sie jedoch, dass die Screens der Stationen dann nicht voll ausgenutzt werden können.

Für das Einreichen des ePosters nutzen Sie bitte unser Abstractsystem. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im August.

Die ePoster müssen im Vorfeld des Kongresses, spätestens bis zum 20. November 2019 eingereicht werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass ePoster, die verspätet oder gar nicht übermittelt werden, auf dem Kongress keine Berücksichtigung finden.

Wir bitten alle präsentierenden Autoren der ePoster Ihre Präsentationen im Vorfeld des Kongresses einzureichen.

Anleitung zum Upload ePoster

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Jeder ePoster-Autor ist aufgefordert, ein ePoster als PDF-Datei im Abstractsystem hochzuladen.
  • Das ePoster ist im Hochformat 9:16 (Auflösung mind. 1920x1080 Pixel) anzufertigen und wird auf einem 60-Zoll-Monitor vor Ort präsentiert.
  • Deadline für den Upload ist der 20. November 2019.

Schritte für eine erfolgreiche Einreichung:

  1. Loggen Sie sich erneut im Abstractsystem mit Ihren bekannten Zugangsdaten ein.
    Hinweis: Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie jederzeit ein neues Passwort anfordern.
  2. Nach dem Login wird Ihr Abstract angezeigt. Klicken Sie auf den Button „Mediacheck“.
    Bitte beachten Sie: Etwaige Änderungen im Text können zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vorgenommen werden.
    Der Abstractband ist bereits in Produktion.
  3. Klicken Sie auf den Button „zurück zu Schritt 4“
  4. Laden Sie Ihr ePoster als PDF-Datei (max. 20 MB) unter dem Punkt „3. Anhang“ hoch und bestätigen Sie mit „weiter“.
  5. Bitte vergessen Sie nicht, den gesamten Vorgang mit „Speichern“ zu bestätigen.
  6. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit der Bestätigung der erfolgreichen Editierung.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung:

Technische Rückfragen zur Einreichung:
Stefan Regge
Telefon +49 3641 31 16-161
abstract@conventus.de

Organisatorische Rückfragen zur Einreichung:
Roxelane Görls
Telefon +49 3641 31 16-300
dgpm2019@conventus.de